Technische Universität Sofia, FdIBa




Download 19.31 Kb.
Sana04.04.2017
Hajmi19.31 Kb.

Technische Universität - Sofia, FdIBa

Namen: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Praktikum “Elektronik” Dozent: . . . . . . . . .

Grundschaltungen mit Operationsverstärker

Aufgabe 1.  Bauen Sie einen Umkehrverstärker mit einem Verstärkungsfaktor 1.

Hinweis: Sie sollen Widerstände mit dem Wert von 10 k von den Gruppen 21 und 27 benutzen.

Aufgabe 2. Verbinden Sie den Eingang des Umkehrverstärkers mit dem Ausgang des Generators. Beobachten Sie mit Hilfe eines Oszilloskops das Signal am Eingang und am Ausgang des Verstärkers. Probieren Sie zuerst mit einer Sinusspannung, dann mit einer Rechteckspannnung. Wie verändert sich das Ausgangsignal, wenn parallel zu R2 eine Kapazität von 15 nF schließt. Stellen Sie die Zeitdiagramme mit und ohne Kapazität dar.

Aufgabe 3 Messen Sie bei Ui = 1V (Sinusspannnung) den Frequenzgang des Verstärkers mit und ohne Kapazität und tragen Sie die Meßergebnisse in die Tabelle ein.

Hinweise:








20

Hz


50

Hz


100

Hz


200

Hz


500

Hz


1

kHz


2

kHz


5

kHz


10

kHz


20

kHz


50

kHz


100

kHz


200

kHz


Ohne C










































Mit C










































Man stelle die Frequenzgänge in doppellogarithmischen Papier graphisch dar.



Aufgabe 4. Verbinden Sie den positiven Eingang des Komparators mit dem Potentiometer und geben Sie 0 V Spannung vor. Am negativen Eingang des Komparators geben Sie eine Sinusspannung vor. Wann ändert sich die Spannung am Ausgang des Komparators? Wie wird sich die Ausgangsspannung ändern, wenn die Spannung mit dem Potentiometer in + oder in – Richtung ändert? Stellen Sie Zeitdiagramme für die beiden Fälle dar.

Hinweis: Sie sollen die Potentiometerspannung mit einem Digitalvoltmeter messen, die Ausgangs­span­nung des Komparators beobachten Sie am Oszilloskop.

Aufgabe 5. Realisieren Sie einen Komparator mit Hysterese. Am negativen Eingang des Komparators geben Sie eine Sinusspannung vor. Stellen Sie den Signalverlauf dar. Berechnen Sie die Schaltpegel.

Hinweis: Für die Mitkopplung (R2=20 k, R1=10 k) benutzen Sie Widerstände von der Gruppe 27.

Aufgabe 6. Bauen Sie einen Generator für Dreieck- und Rechteckspannungen auf, indem Sie einen Schmitt-Trigger (Komparator mit Hysterese) und einen Integrator benutzen. Wie kann man die Frequenz der Signale ändern? Stellen Sie den Signalverlauf dar.

Hinweis: Studieren Sie das Beispiel gut ein.



Download 19.31 Kb.

Bosh sahifa
Aloqalar

    Bosh sahifa


Technische Universität Sofia, FdIBa

Download 19.31 Kb.