• Wie weiter unten beschrieben, gilt die Verwendung einiger Features auch als Ihre Zustimmung zur Übertragung bestimmter Standardcomputerinformationen für internetbasierte Dienste.
  • Wenden Sie sich stattdessen an [OEM] , um von diesem seine Richtlinien für eine Rückgabe gegen Erstattung oder Gutschrift des Kaufpreises in Erfahrung zu bringen.
  • 1. NUTZUNGSRECHTE.
  • 3. GÜLTIGKEITSBEREICH DER LIZENZ.
  • INTERNETBASIERTE DIENSTE.
  • Durch die Verwendung dieser Features erklären Sie sich mit der Übertragung dieser Informationen einverstanden.
  • Verwaltung digitaler Rechte von Windows Media.
  • Missbrauch internetbasierter Dienste.
  • HINWEISE ZUM MPEG-4 VISUAL-STANDARD.
  • 4. PRODUKTSUPPORT
  • LIZENZNACHWEIS („Proof of License“ oder „POL“).
  • 7. ÜBERTRAGUNG AN DRITTE.
  • 8. KEINE FEHLERTOLERANZ. Die Software ist nicht fehlertolerant. [OEM]
  • 10. KEINE GEWÄHRLEISTUNGEN FÜR DIE SOFTWARE. Die Software wird „wie besehen“ bereitgestellt. Sie tragen alle mit der Verwendung verbundenen Risiken.
  • Im durch das örtlich anwendbare Recht gestatteten Umfang schließen [OEM]
  • Diese Beschränkung gilt für
  • 12. AUSFUHRBESCHRÄNKUNGEN.
  • Microsoft-software-lizenzbestimmungen füR: microsoft® windows® 2000 professional für embedded systems (version füR 1-2 cpus) microsoft® windows




    Download 61.09 Kb.
    Sana30.09.2020
    Hajmi61.09 Kb.

    MICROSOFT-SOFTWARE-LIZENZBESTIMMUNGEN FÜR:

    MICROSOFT® WINDOWS® 2000 PROFESSIONAL FÜR EMBEDDED SYSTEMS (VERSION FÜR 1-2 CPUs)

    MICROSOFT® WINDOWS® XP PROFESSIONAL 64 BIT EDITION FÜR EMBEDDED SYSTEMS (1-2 CPUs)
    MICROSOFT® WINDOWS® XP PROFESSIONAL FÜR EMBEDDED SYSTEMS (VERSION FÜR 1-2 CPUs)
    MICROSOFT® WINDOWS® XP PROFESSIONAL FÜR EMBEDDED SYSTEMS – RUSSISCHE VERSION (VERSION FÜR 1-2 CPUs)
    MICROSOFT® WINDOWS® XP PROFESSIONAL FÜR EMBEDDED SYSTEMS – VERSION IN VEREINFACHTEM CHINESISCH (VERSION FÜR 1-2 CPUs)

    Diese Lizenzbestimmungen sind ein Vertrag zwischen Ihnen und [OEM]. Bitte lesen Sie die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch. Sie gelten für die Software, die auf diesem Gerät enthalten ist. Die Software umfasst außerdem alle gesonderten Medien, auf denen Sie die Software erhalten haben.

    Die Software auf diesem Gerät enthält Software, die von Microsoft Corporation oder ihrem verbundenen Unternehmen lizenziert wurde.

    Die Bestimmungen gelten auch für alle von Microsoft diesbezüglich angebotenen



    • Updates

    • Ergänzungen

    • Internetbasierten Dienste

    • Supportleistungen.

    Liegen letztgenannten Elementen eigene Bestimmungen bei, gelten diese eigenen Bestimmungen. Wenn Sie Updates oder Ergänzungen direkt von Microsoft erhalten, werden diese von Microsoft und nicht von [OEM] an Sie lizenziert.

    Wie weiter unten beschrieben, gilt die Verwendung einiger Features auch als Ihre Zustimmung zur Übertragung bestimmter Standardcomputerinformationen für internetbasierte Dienste.

    Durch die Verwendung der Software erkennen Sie diese Bestimmungen an. Falls Sie die Bestimmungen nicht akzeptieren, sind Sie nicht berechtigt, die Software zu verwenden. Wenden Sie sich stattdessen an [OEM], um von diesem seine Richtlinien für eine Rückgabe gegen Erstattung oder Gutschrift des Kaufpreises in Erfahrung zu bringen.

    Wenn Sie diese Lizenzbestimmungen einhalten, verfügen Sie über die nachfolgend aufgeführten Rechte.



    1. NUTZUNGSRECHTE.

    Sie sind berechtigt, die Software auf dem Gerät zu verwenden, mit dem Sie die Software erworben haben.



    Prozessorbeschränkung. Sie dürfen die Software mit nicht mehr als zwei (2) Prozessoren gleichzeitig verwenden.

    2. ZUSÄTZLICHE LIZENZANFORDERUNGEN UND/ODER NUTZUNGSRECHTE.

    a. Bestimmte Verwendung. [OEM] hat dieses Gerät für eine bestimmte Verwendung entworfen. Sie dürfen die Software nur zu dieser Verwendung nutzen.

    b. Andere Software. Sie sind berechtigt, andere Programme mit der Software zu verwenden, solange die anderen Programme

    • die bestimmte Verwendung des Herstellers für das Gerät direkt unterstützen oder

    • Systemdienstprogramme, Ressourcenverwaltung oder einen Antivirus- oder ähnlichen Schutz bereitstellen.

    Software, die Verbraucher- oder Geschäftstasks oder -prozesse bereitstellt, darf auf dem Gerät nicht genutzt werden. Hierzu gehört E-Mail-, Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations-, Datenbank-, Terminplanungs- und persönliche Finanzplanungssoftware. Auf dem Gerät dürfen Terminaldiensteprotokolle verwendet werden, um auf solche Software zuzugreifen, die auf einem Server ausgeführt wird.

    c. Geräteverbindungen. Sie sind nicht berechtigt, die Software als Serversoftware zu verwenden. Mit anderen Worten, es darf nicht mehr als ein Gerät gleichzeitig auf die Software zugreifen, sie anzeigen, ausführen, freigeben oder verwenden. Sie sind berechtigt, bis zu zehn anderen Geräten den Zugriff auf die Software zu erlauben, um Folgendes zu verwenden:

    • Dateidienste

    • Druckdienste

    • Internetinformationsdienste und

    • Internetverbindungsfreigabe- und Telefoniedienste.

    Die Grenze von zehn Verbindungen gilt für Geräte, die über „Multiplexing“- oder andere Software oder Hardware, die Verbindungen in einem Pool zusammenfasst, indirekt auf die Software zugreifen. Sie sind berechtigt, jederzeit eine unbegrenzte Anzahl eingehender Verbindungen über TCP/IP zu verwenden.

    3. GÜLTIGKEITSBEREICH DER LIZENZ. Die Software wird lizenziert, nicht verkauft. Dieser Vertrag gibt Ihnen nur einige Rechte zur Verwendung der Software. [OEM] und Microsoft behalten sich alle anderen Rechte vor. Sie dürfen die Software nur wie in diesem Vertrag ausdrücklich gestattet verwenden, es sei denn, das anwendbare Recht gibt Ihnen ungeachtet dieser Einschränkung umfassendere Rechte. Dabei sind Sie verpflichtet, alle technischen Beschränkungen der Software einzuhalten, die Ihnen nur spezielle Verwendungen gestatten. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation der Software, oder wenden Sie sich an [OEM]. Außer wenn und nur insoweit dies durch das anwendbare Recht ungeachtet dieser Einschränkungen erlaubt wird, sind Sie nicht berechtigt:

    • technische Beschränkungen der Software zu umgehen

    • die Software zurückzuentwickeln (Reverse Engineering), zu dekompilieren oder zu disassemblieren

    • mehr Kopien der Software als in diesem Vertrag angegeben anzufertigen

    • die Software zu veröffentlichen, damit andere sie kopieren können

    • die Software zu vermieten, zu verleasen oder zu verleihen

    • die Software für kommerzielle Software-Hostingdienste zu verwenden.

    Sofern dies nicht in diesem Vertrag ausdrücklich bestimmt wird, geben Rechte zum Zugriff auf die Software auf diesem Gerät Ihnen kein Recht, Patente von Microsoft oder anderes geistiges Eigentum von Microsoft in Software oder Geräten zu implementieren, die auf dieses Gerät zugreifen.

    INTERNETBASIERTE DIENSTE. Microsoft stellt mit der Software internetbasierte Dienste bereit. Microsoft ist berechtigt, diese jederzeit zu ändern oder zu kündigen.

    a. Zustimmung für internetbasierte Dienste. Die nachfolgend beschriebenen Features der Software stellen über das Internet eine Verbindung mit Computersystemen von Microsoft oder von Serviceprovidern her. In einigen Fällen erhalten Sie keinen gesonderten Hinweis, wenn die Verbindung hergestellt wird. Sie können diese Features abschalten oder nicht verwenden. Weitere Informationen zu diesen Features erhalten Sie unter

    http://www.microsoft.com/windowsxp/downloads/updates/sp2/docs/privacy.mspx. Durch die Verwendung dieser Features erklären Sie sich mit der Übertragung dieser Informationen einverstanden. Microsoft verwendet die Informationen nicht, um Sie zu identifizieren oder Kontakt mit Ihnen aufzunehmen.

    b. Computerinformationen. Das folgende Feature verwendet Internetprotokolle, die an die entsprechenden Systeme Computerinformationen senden, wie z. B. Ihre Internetprotokolladresse, den Typ des Betriebssystems, den Typ des Browsers, Name und Version der von Ihnen verwendeten Software sowie den Sprachcode des Geräts, auf dem Sie die Software installiert haben. Microsoft verwendet diese Informationen, um Ihnen die internetbasierten Dienste zur Verfügung zu stellen.

    Webinhaltsfeatures. Features in der Software können zugehörigen Inhalt von Microsoft abrufen und Ihnen bereitstellen. Zur Bereitstellung des Inhalts senden diese Features folgende Informationen an Microsoft: Typ des Betriebssystems, Name und Version der von Ihnen verwendeten Software, Typ des Browsers sowie Sprachcode des Geräts, auf dem die Software installiert wurde. Beispiele für diese Features sind ClipArt, Vorlagen, Onlineschulungen, Online Assistance und Appshelp. Sie können sich entscheiden, ob Sie diese Webinhaltsfeatures verwenden möchten oder nicht.

    Verwaltung digitaler Rechte von Windows Media. Rechteinhaber verwenden die Technologie zur Verwaltung digitaler Rechte von Windows Media (WMDRM), um ihr geistiges Eigentum, einschließlich Urheberrechte, zu schützen. Diese Software und Drittanbietersoftware verwenden WMDRM, um durch WMDRM geschützten Inhalt abzuspielen und zu kopieren. Wenn die Software den Inhalt nicht schützt, verlangen Rechteinhaber möglicherweise von Microsoft, die Fähigkeit der Software zur Verwendung von WMDRM zum Abspielen oder Kopieren von geschütztem Inhalt zu widerrufen. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf anderen Inhalt. Wenn Sie Lizenzen für geschützten Inhalt downloaden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Microsoft berechtigt ist, den Lizenzen eine Widerrufsliste beizulegen. Rechteinhaber verlangen möglicherweise von Ihnen, WMDRM zu aktualisieren, um auf ihren Inhalt zuzugreifen. Microsoft-Software, die WMDRM enthält, bittet Sie vor dem Update um Ihre Zustimmung. Wenn Sie ein Update ablehnen, werden Sie nicht auf Inhalt zugreifen können, für den das Update erforderlich ist. Sie können WMDRM-Features, die auf das Internet zugreifen, abschalten. Wenn diese Features abgeschaltet sind, können Sie immer noch Inhalt abspielen, für den Sie über eine gültige Lizenz verfügen.

    c. Missbrauch internetbasierter Dienste. Sie sind nicht berechtigt, diese Dienste auf eine Weise zu verwenden, die diese Dienste beschädigen oder ihre Verwendung durch andere beeinträchtigen könnte. Sie sind nicht berechtigt, die Dienste zu verwenden, um zu versuchen, auf irgendeine Weise nicht autorisierten Zugriff auf Dienste, Daten, Accounts oder Netzwerke zu erlangen.

    HINWEISE ZUM MPEG-4 VISUAL-STANDARD. Die Software enthält möglicherweise die visuelle Decodierungstechnologie MPEG-4. Bei dieser Technologie handelt es sich um ein Format für die Datenkomprimierung von Videoinformationen. MPEG LA, L.L.C. verlangt den folgenden Hinweis:

    DIE VERWENDUNG DIESES PRODUKTS AUF EINE WEISE, DIE DEM MPEG-4 VISUAL-STANDARD ENTSPRICHT, IST UNTERSAGT. AUSGENOMMEN IST EINE VERWENDUNG IN DIREKTEM ZUSAMMENHANG MIT (A) DATEN ODER INFORMATIONEN, DIE (i) KOSTENLOS VON EINEM VERBRAUCHER, DER DAMIT KEIN UNTERNEHMEN BETREIBT, GENERIERT UND VON DIESEM ERWORBEN WURDEN UND (ii) NUR ZUR PERSÖNLICHEN VERWENDUNG DIENEN, SOWIE (B) ANDEREN VERWENDUNGEN, DIE SPEZIELL UND GESONDERT VON MPEG LA, L.L.C. LIZENZIERT WURDEN.

    Falls Sie Fragen zum MPEG-4 Visual-Standard haben, wenden Sie sich bitte an MPEG LA, L.L.C., 250 Steele Street, Suite 300, Denver, CO 80206, USA, www.mpegla.com.



    4. PRODUKTSUPPORT. Wenden Sie sich an [OEM], um von diesem Supportoptionen zu erhalten. Die Telefonnummer für den Support ist im Lieferumfang des Geräts enthalten.

    5. SICHERUNGSKOPIE. Sie sind berechtigt, eine Sicherungskopie der Software anzufertigen. Sie dürfen diese nur zur erneuten Installation der Software auf dem Gerät verwenden.

    6. LIZENZNACHWEIS („Proof of License“ oder „POL“). Wenn Sie die Software auf dem Gerät oder auf einer CD oder anderen Medien erworben haben, ist die Originalkopie der Software durch ein originales COA (Certificate of Authenticity) Label als lizenzierte Software gekennzeichnet. Dies gilt nur, wenn dieses COA Label auf dem Gerät angebracht oder auf bzw. in der Softwareverpackung von [OEM] enthalten ist. Wenn Sie das Etikett gesondert erhalten, ist es nicht gültig. Sie sollten das Etikett auf dem Gerät oder der Verpackung als Nachweis dafür aufbewahren, dass Sie über eine Lizenz zur Verwendung der Software verfügen. Informationen zum Identifizieren originaler Microsoft-Software finden Sie unter http://www.microsoft.com/resources/howtotell/de.

    7. ÜBERTRAGUNG AN DRITTE. Sie sind berechtigt, die Software lediglich mit dem Gerät, dem COA Label und diesen Lizenzbestimmungen direkt an Dritte zu übertragen. Vor der Übertragung muss sich die andere Partei damit einverstanden erklären, dass diese Lizenzbestimmungen für die Übertragung und Verwendung der Software gelten. Sie sind nicht berechtigt, Kopien der Software zurückzubehalten, einschließlich der Sicherungskopie.

    8. KEINE FEHLERTOLERANZ. Die Software ist nicht fehlertolerant. [OEM] hat die Software auf dem Gerät installiert und ist dafür verantwortlich, wie sie auf dem Gerät arbeitet.

    9. EINGESCHRÄNKTE VERWENDUNG. Die Microsoft-Software wurde für Systeme entworfen, für die keine störungsfreie Leistung erforderlich ist. Sie sind nicht berechtigt, die Microsoft-Software auf einem Gerät oder in einem System zu verwenden, in dem eine Fehlfunktion der Software ein vorhersehbares Risiko von Verletzung oder Tod einer Person zur Folge hätte. Hierzu gehören nukleartechnische Einrichtungen, Flugzeugnavigations- oder -kommunikationssysteme und die Flugsicherung.

    10. KEINE GEWÄHRLEISTUNGEN FÜR DIE SOFTWARE. Die Software wird „wie besehen“ bereitgestellt. Sie tragen alle mit der Verwendung verbundenen Risiken. Microsoft gewährt keine ausdrücklichen Gewährleistungen oder Garantien. Jegliche Gewährleistungen, die Sie bezüglich des Geräts oder der Software erhalten, stammen nicht von Microsoft oder ihren verbundenen Unternehmen und sind für Microsoft oder ihre verbundenen Unternehmen nicht bindend. Im durch das örtlich anwendbare Recht gestatteten Umfang schließen [OEM] und Microsoft konkludente Gewährleistungen der Handelsüblichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Nichtverletzung von Rechten Dritter aus.

    11. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN. Sie können von Microsoft und ihren verbundenen Unternehmen nur einen Ersatz für direkte Schäden bis zu zweihundertfünfzig US-Dollar (250,00 USD) oder einen gleichwertigen Betrag in der lokalen Währung erhalten. Sie können keinen Ersatz für andere Schäden erhalten, einschließlich Folgeschäden, Schäden aus entgangenem Gewinn, spezielle, indirekte oder zufällige Schäden.

    Diese Beschränkung gilt für:

    jeden Gegenstand im Zusammenhang mit der Software, Diensten, Inhalten (einschließlich Code) auf Internetseiten von Drittanbietern oder Programmen von Drittanbietern

    Ansprüche aus Vertragsverletzungen, Verletzungen der Garantie oder der Gewährleistung, verschuldensunabhängiger Haftung, Fahrlässigkeit oder anderen unerlaubten Handlungen im durch das anwendbare Recht gestatteten Umfang.

    Sie hat auch dann Gültigkeit, wenn Microsoft von der Möglichkeit der Schäden hätte wissen müssen. Obige Beschränkung gilt möglicherweise nicht für Sie, weil Ihr Land den Ausschluss oder die Beschränkung von zufälligen Schäden, Folgeschäden oder sonstigen Schäden nicht gestattet.

    Wenn Sie die Software in DEUTSCHLAND oder in ÖSTERREICH erworben haben, findet die Beschränkung im vorstehenden Absatz „Beschränkung und Ausschluss des Schadenersatzes“ auf Sie keine Anwendung. Stattdessen gelten für Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund einschließlich unerlaubter Handlung, die folgenden Regelungen:

    Microsoft haftet bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei Verletzung von Leben, Körper oder der Gesundheit nach den gesetzlichen Vorschriften.

    Microsoft haftet nicht für leichte Fahrlässigkeit. Wenn Sie die Software jedoch in Deutschland erworben haben, haftet Microsoft auch für leichte Fahrlässigkeit, wenn Microsoft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt. In diesen Fällen ist die Haftung von Microsoft auf typische und vorhersehbare Schäden beschränkt. In allen anderen Fällen haftet Microsoft auch in Deutschland nicht für leichte Fahrlässigkeit.



    12. AUSFUHRBESCHRÄNKUNGEN. Die Software unterliegt den Exportgesetzen und -regelungen der USA sowie des Landes, aus dem sie ausgeführt wird. Sie sind verpflichtet, alle nationalen und internationalen Exportgesetze und -regelungen einzuhalten, die für die Software gelten. Zu diesen Gesetzen gehören Einschränkungen im Hinblick auf Bestimmungsorte, Endbenutzer und Endnutzung. Weitere Informationen finden Sie unter www.microsoft.com/exporting, oder wenden Sie sich an das verbundene Unternehmen von Microsoft in Ihrem Land, siehe unter www.microsoft.com/worldwide oder für Deutschland unter www.microsoft.com/germany oder telefonisch unter (49) (0) 89-3176-0.

    Download 61.09 Kb.




    Download 61.09 Kb.

    Bosh sahifa
    Aloqalar

        Bosh sahifa



    Microsoft-software-lizenzbestimmungen füR: microsoft® windows® 2000 professional für embedded systems (version füR 1-2 cpus) microsoft® windows

    Download 61.09 Kb.