• Symetrix/TRIUS Modell: Symetrix Prism 8x8
  • Spezifikationen
  • Audio Spezifikationen
  • Mechanische Daten
  • Digitale Audio Matrix mit Dante Audio Netzwerk




    Download 41.72 Kb.
    Sana29.09.2020
    Hajmi41.72 Kb.

    Symetrix Prism 8x8

    Artikel: 16.04.27



    Digitale Audio Matrix mit Dante Audio Netzwerk
    Digitale Audio Matrix in 19“ Rackbauweise mit acht lokalen analogen Eingangskanälen und acht lokalen analogen Line – Ausgangskanälen. Die Audio Ein- und Ausgänge werden auf der Rückseite des Gerätes mit 3,5 mm Steckkontakten bereitgestellt. Die analogen Eingänge sind mit schaltbarer Eingangsempfindlichkeit für Mikrofon und Line Signale und 48V Phantomspeisung ausgelegt. Die Signalverstärkung der Eingänge kann softwareseitig mit den Werten 0, 11.8, 24, 44 oder 54 dB, sowie ± 24 dB zusätzlicher Feintrimmung eingestellt werden.
    Das Gerät bietet mit dem Dante Protokoll eine digitale Audio Expansion mit maximal 128(64x64) Kanälen. Hierzu wird eine Dante Netzwerkverbindung bereitgestellt. Der Netzwerkanschluss ist mit einer Rj45 Buchse für 1000Mbit/s Verbindungen mit Cat 6/7 Leitungen spezifiziert. Zur Erweiterung der Kanalkapazität eines dezentralen Audionetzwerks stehen spezielle I/O - Expansionsboxen bereit, die über die Dante Verbindung mit dem DSP verbunden und konfiguriert werden.

    Die Programmierung der Audio Matrix erfolgt in offener Systemarchitektur mit einer CAD Composer Software, auf einem Computer mit Windows (Windows 7 oder höher) Betriebssystem lauffähig ist. Die Verbindung zum Host Computer erfolgt über eine separate Rj45 – Ethernet Verbindung auf der Rückseite. In einem vernetzten Audiosystem können bis zu 80 Geräte(DSP und/oder IO-Erweiterungen) verwaltet werden. Die zur Signalbearbeitung zur Verfügung stehenden virtuellen DSP Module beinhalten u.a. diverse Mixer, skalierbare Matrizen, Flex-Equalizer, Filter, Crossover, Dynamikverstärker(Comp./Limiter, Gates, AGC, SPL-Computer, etc.) Router, Distributoren, Selektoren, Delays, Fernsteuerungen, Generatoren, Logikbausteine, Anzeigen und Diagnose Bausteine. Bis zu 1000 Presets/Voreinstellungen können gespeichert und mit beliebigen Fernsteuerungskonsolen abgerufen werden.

    Das Front Panel des Gerätes verfügt über ein helles kontrastreiches OLED – Monochrom Display mit 256x64 Pixeln zur Anzeige von Betriebsparametern, sowie über eine Drucktaste zur Auswahl der Anzeigeoptionen.
    Zur externen Kontrolle der Audio Matrix stehen unter anderem Funktionen wie Presetaufruf, Lautstärkekontrolle, Ein-/Ausschalten von Quellen/Senken für adaptive (ARC) Fernbedienungen zum Wandeinbau zur Verfügung. Die Verbindung der adaptiven Fernbedienungen zum Prozessor erfolgt mit Industrie-Standard Cat5e/6 Leitungen und Rj45 Steckverbindern. Ein eingebauter Web-Server stellt vorkonfigurierte grafische ARC-WEB Bedieneroberflächen zur Verfügung, die über WLAN(mit externem WLAN-Router) mit typischen Datenendgeräten wie SmartPhone, Tablet Computer oder weiteren mobilen internetfähigen Computern kontrolliert werden können. Der Web-Server hält zudem spezielle Webseiten zur Kontrolle von Ein- und Ausgangspegeln, sowie zur komfortablen Überwachung von Telemetriedaten des Signalprozessors bereit. Eine weitere Option zur Bedienung der Audio Matrix liefern frei konfigurierbare Bildschirmoberflächen, die mit der Composer Software für Windows® Betriebssysteme erstellt werden.

    Zwei eingebaute Control Ports können mit der Composer Software entweder für zwei Potentiometer oder vier externe Schaltkontakte zur Fernsteuerung konfiguriert werden. Mit vier weiteren eingebauten Logikausgängen können beispielsweise LED´s direkt oder Relais mit externer Beschaltung für diverse Steueraufgaben programmiert werden. Der Programmspeicher ist nichtflüchtig und vor Programmverlust bei Stromausfall geschützt. Die Audio Matrix verfügt über eine eingebaute Echtzeituhr zur Einrichtung automatisierter Programmabläufe wie zeitgesteuerter Presetwechsel und kann bei Bedarf mit dem NTP (Network Time Protocol) synchronisiert werden. Externe Mediensteuerungen kommunizieren via TCP/UDP über Ethernet mit dem Gerät. Zur Kommunikation wird ein transparentes ASCII-Protokoll bereitgestellt.


    Die Audio Auflösung beträgt 24-Bit, die Sampling Rate 48kHz. Die interne Signalverarbeitung erfolgt mit 32 oder 40-Bit Fließkommaverarbeitung bei 48kHz. Der nutzbare Dynamikbereich des Prozessors beträgt 113dB(A) bei +24dBu maximalem Ausgangspegel. Als Signalprozessor kommt ein 400MHz SHARC Modell zum Einsatz. Zur Bereitstellung von Audio Verzögerungszeiten steht ein zusätzlicher interner Speicher für 174 Mono Sekunden zur Verfügung.
    Das Gerät erfüllt alle erforderlichen CE Sicherheitsanforderungen. Das Gerät erfüllt alle RoHS Anforderungen. Das Gehäuse ist aus kaltgewalztem nichtrostendem Stahl gefertigt.

    Hersteller: Symetrix/TRIUS



    Modell: Symetrix Prism 8x8








    Spezifikationen










    Prozessor:

    Analog Devices SHARC 21489 @ 400 MHz SIMD

    Prozessorleistung:

    400 MIPS, 1.6 GFLOPS

    Sampling Rate:

    48 kHz ± 100 ppm

    Übertragungsbereich:

    20 Hz – 20 kHz, ± 0.5 dB

    Dynamikbereich:

    > 113 dB (A-bewertet)

    Kanaltrennung (A/D/A):

    > 110 dB @ 1 kHz +24 dBu

    THD+Noise:

    < 95 dB (unbewertet); 1 kHz@ +15dBu unbewertet mit 0dB Gain.

    Delay Speicher:

    174 Mono Sekunden

    Maximale Anzahl von Presets:

    1000

    Latenz (A/D/A):

    1,04 ms







    Anschlüsse




    ARC-Port/RS-485:

    max. 115.2 kBaud(38.400=Grundeinstellung) / 8 Bit / keine Parität/keine Flusssteuerung

    ARC-Leitung:

    Standard Cat6. Maximale Länge lastabhängig (Art und Menge der angeschlossenen Geräte)

    Ethernet:

    10/100 Base-T Ethernet Port für SymNet Composer Kontrolle via TCP/IP. Standard Cat5e Kabel.

    Dante™ Netzwerk:

    1000Base-T Rj-45 für Dante Anschluss. Anschluss mit Standard Cat6-Leitung, max. 100 Meter

    Analoge Steuereingänge(Control IN):

    (4) 4xPot oder 8xLogik, 0-3,3 VDC

    Logikausgänge(Control OUT):

    (8) Low(0V) wenn aktiv, (5V) wenn inaktiv

    Logikausgänge: max. Anlegespannung externer Spannungsquellen:

    24 VDC

    Logikausgänge: max. Strom durch ext. Stromquelle:

    50 mA

    Logikausgänge: max. Ausgangsstrom:

    10 mA







    Audio Spezifikationen




    Anzahl der analogen Eingänge:

    (8) - Mic/Line-Empfindlichkeit, elektronisch symmetrisch;

    Anschlüsse:

    Terminal Steckkontakte 3,5 mm

    Mic-Pre-amp Verstärkung:

    0, 11.8, 24, 44 oder 54 dB schaltbar mit ±24 dB Trim

    Max. Eingangspegel:

    +23 dBu.

    CMRR:

    >79 dB @ 1 kHz, Unity Gain

    Mic-Pre EIN:

    < -125 dB bei 150 Ohm Quellwiderstand.

    Phantom-Spannung:

    +48 VDC / 10 mA; schaltbar je Eingang

    Dynamikbereich:

    >113 dB A-bewertet

    THD+N:

    <-100 dB, unbewertet; 1 kHz @ +15dBu mit 0 dB Gain.

    Latenz:

    0.28ms







    Anzahl der analogen Ausgänge:

    (8) (Terminal Steckkontakte 3,5 mm) - Line Pegel, elektronisch symmetrisch

    Anschlüsse:

    Terminalblock 3,5mm

    Max. Ausgangspegel:

    +24 dBu(+22dBu an min 2 kOhm Last)

    Ausgangs-Impedanz:

    300 Ohm, symmetrisch; 150 Ohm, unsymmetrisch

    Dynamikbereich:

    > 117 dB, A-bewertet

    THD+Noise:

    < -95 dB unbewertet; 1 kHz @ +8 dBu mit 0 dB Gain.

    Latenz:

    0,60ms













    Mechanische Daten




    Abmessungen:

    48,02 cm x 24,13 cm x 4,37cm(BxTxH)

    Gewicht:

    3,9 kg







    Anzeigen




    OLED:

    256 x 64 px Monochrom, für Systemstatus, Netzwerkkonfiguration







    Spannungsversorgung:

    24V DC/1,4A mit externem PSU 110-230VAC

    Leistungsaufnahme:

    34W Maximum

    Freigaben:

    UL 60065, cUL 60065, IEC 60065, EN 55032, EN 55103-2, EN 61000-3-2, EN 61000-3-3, FCC Part 15, ICES-003, RoHS


    Download 41.72 Kb.




    Download 41.72 Kb.

    Bosh sahifa
    Aloqalar

        Bosh sahifa



    Digitale Audio Matrix mit Dante Audio Netzwerk

    Download 41.72 Kb.