• Neue Features in Parallels Desktop 15 Grafiken
  • Vorbereitung auf macOS 10.15 Catalina
  • Freigeben > Mehr > Mit Windows E-Mail-Anwendung senden
  • Nur für Parallels Desktop 15 und Business Edition
  • Nur für Parallels Desktop 15 Business Edition
  • Was ist veraltet oder wurde aus Parallels Desktop 15 entfernt
  • Über Parallels Desktop 15 für Mac




    Download 64.28 Kb.
    Sana20.09.2020
    Hajmi64.28 Kb.

    Über Parallels Desktop 15 für Mac

    Parallels Desktop® 15 für Mac ist die einfachste, leistungsfähigste Lösung, um Windows und Windows-Anwendungen für Mac® ohne einen Neustart auszuführen. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation für Parallels Desktop 15 für Mac.



    Neue Features in Parallels Desktop 15

    Grafiken

    Die Grafiken in Parallels Desktop 15 wurden im Vergleich zu früheren Produktversionen deutlich verbessert:



    • Mithilfe von Apple Metal führt Parallels den DirectX 11-Support ein. So können Sie jetzt Autodesk 3ds Max 2020, Lumion, ArcGIS Pro 2.3, Produkte der MasterSeries und mehr ausführen. Sie können auch viele beliebte Spiele spielen, darunter Madden NFL 19 und Age of Empires: Definitive Edition, Anno 2205, Railway Empire, Space Engineers, Frostpunk, Risk of Rain 2 und viele mehr.

    • DirectX 3D-Grafiken werden nun durch die Apple Metal Engine beschleunigt.

    • Verbesserte Kompatibilität mit neuen Linux-Distributionen dank VirtIO-Grafikprozessor, der Gleitmaus unterstützt (wenn Parallels Desktop den Mauszeiger des Gastbetriebssystems erfasst), dynamische Auflösung (wenn sich die Bildschirmauflösung dynamisch ändert, wenn Sie die Größe des Fensters der virtuellen Maschine ändern) und Unterstützung für mehrere Bildschirme auch ohne Parallels Tools.

    • Unterstützung für DRM-basierte Grafiken, die von aktuellen Versionen wichtiger Linux-Distributionen benötigt werden.

    Leistung

    Trotz kontinuierlicher Leistungssteigerungen pro Jahr und nahezu nativer Leistung in vielen Szenarien ist es uns gelungen, das Produkt noch schneller und effizienter zu machen:



    • Einige Anwendungen können DirectX 11 verwenden und sind daher viel schneller, während sie in den Vorgängerversionen unbrauchbar langsam waren.

    • 3D-Grafiken sind bis zu 15 % schneller.

    • Starten Sie Microsoft Office-Anwendungen bis zu 80 % schneller.

    • Die Benutzeroberfläche ist reaktionsschneller.

    Vorbereitung auf macOS 10.15 Catalina

    • Mit der Veröffentlichung von macOS 10.15 Catalina erhalten Sie noch mehr Grafikleistung. Spielen Sie mehr DirectX 11-Spiele, darunter FIFA 19, Fallout 4, Elite Dangerous, Prey (2017), Crysis 3, Anno 1800 und andere.

    • Verbesserte Unterstützung für die Zeichenfunktionen von Apple Pencil bei der Arbeit mit Windows-Anwendungen auf dem iPad mit Sidecar.

    Neigungsunterstützung für Apple Pencil.

    Tippen Sie doppelt auf Apple Pencil, um neue Optionen für die Touch Bar aufzurufen:

    - Wechseln Sie zwischen Stift-, Radiergummi- und Mausmodus.

    - Schneiden Sie einfach etwas aus, aktivieren Sie den Tablet-Modus für Windows oder öffnen Sie die Windows-Tastatur auf dem Display mithilfe der Touch Bar.



    Hardware

    • Unterstützung für NVMe-Festplattencontroller, die nächste Generation von Speichercontrollern. NVMe ist virtualisierungsfreundlicher und effektiver als AHCI. NVMe nutzt nicht nur Solid-State-Speicher, sondern auch moderne Multicore-CPUs.

    • Unterstützung für Intel HDA-Audiokarte:

    • - Unterstützt bis zu 8/2 Kanäle (out/in), 192-kHz-Abtastrate, 32-Bit-Abtastungen.

    • - Verbesserte Klangqualität bei VoIP-Telefonen.

    • - Unterstützung für „Jack Sense“:

    • - Automatische Erkennung, wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist: Wenn der Zugriff auf das Mikrofon des Mac vom Benutzer oder den macOS-Einstellungen nicht erlaubt ist, zeigt Windows das Mikrofon als stummgeschaltet an.

    • - Automatische Erkennung bei deaktivierter Tonausgabe: Wenn sie in den Einstellungen der virtuellen Maschine deaktiviert ist, zeigt Windows auch die Tonausgabe als deaktiviert an.

    • Unterstützung für BLE (Bluetooth Low Energy). Dadurch können Sie mehr Geräte (z. B. Logitech Craft, IrisPen, etc.) verwenden, einschließlich IoT-Geräte (Smart Home Appliances, Smart Bands).

    • Die Version des Bluetooth-Treibers ist 4.0.

    Komfort

    • Verbesserungen für auf Boot Camp basierende virtuelle Maschinen:

    • - Windows wurde beim Start stabiler.

    • - Es wurde das Problem behoben, dass auf Boot Camp basierende virtuelle Maschinen aufgrund der Rekonfiguration der Festplatte beschädigt wurden.

    • - Verbesserte Unterstützung für wichtige Windows-Updates: Wenn Windows ein wichtiges Update in einer virtuellen Maschine installiert, bietet Parallels Desktop die Möglichkeit, die Update-Installation in Boot Camp nativ abzuschließen.

    • - Das neue Boot Camp-Symbol wird anstelle des Windows 10-Symbols für auf Boot Camp basierende virtuelle Maschinen verwendet.

    • Wenn Sie zu einem Snapshot zurückkehren, bietet Parallels Desktop an, den aktuellen VM-Status als neuen Snapshot zu speichern.

    • Obwohl Drag&Drop von Anfang an unterstützt wird, können einige der neuesten MacOS-Screenshots aufgrund des neuen Formats nicht einfach nach Windows gezogen werden. Wir haben Drag&Drop verbessert – jetzt können Sie Screenshot-Vorschauen, Bilder aus Safari, Photos und anderen MacOS-Anwendungen in Ihre Windows-Anwendungen ziehen.

    • Völlig neu gestaltete Tastaturbelegungen unterstützen die Verbesserung mehrerer Aspekte, darunter:

    • - Excel-Kurzbefehle „Strg“ + „+“ und „Strg“ + „-“ werden nun unterstützt.

    • - Verbesserte Unterstützung für die JIS-Tastatur.

    • - Feste Eingabe mit aktivierter Feststelltaste für die meisten nicht-englischen Tastaturbelegungen.

    • Jetzt können Sie Dateien von macOS als Anhang mit der in Windows standardmäßig eingestellten E-Mail-Anwendung senden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine MacOS-Datei, zeigen Sie auf Freigeben > Mehr > Mit Windows E-Mail-Anwendung senden.

    Die Standard-E-Mail-Anwendung kann in den Windows-Einstellungen geändert werden.

    • Verbesserte automatische USB-Verbindung: Wenn vor Parallels Desktop 15 ein USB-Gerät zur wiederholten Verbindung mit einer virtuellen Maschine verwendet wurde, konnte Windows dieses Gerät als neu behandeln und die Treiberinstallation einleiten. Jetzt speichert Parallels Desktop den Verlauf von USB-Geräten und verbindet ein Gerät jedes Mal mit dem gleichen USB-Anschluss, sodass Benutzer bei wiederholter Geräteverbindung nicht mit der Treiberinstallation beschäftigt sind.

    • Parallels Desktop speichert Ihre Anmeldedaten für das Parallels-Konto auf Mac Keychain. Wenn Sie sich das nächste Mal anmelden müssen, werden Ihre Kontoanmeldeinformationen automatisch von Keychain ausgefüllt.

    • Ähnlich wie das CD/DVD-Symbol in der Titelleiste der virtuellen Maschine haben andere Geräte wie Kamera, Mikrofon und Lautsprecher nun eine Anzeige, wenn sie deaktiviert sind.

    • Upgrade auf Windows 10 Adviser: Im Januar 2020 wird Windows 7 das Ende des erweiterten Supports (keine Sicherheitspatches mehr) erreichen. Ein neuer Menüpunkt für Windows 7-Benutzer öffnet einen Assistenten mit den Details zum Upgrade auf Windows 10.

    • Neue Parallels Desktop-Benutzer haben möglicherweise Probleme damit, zu verstehen, was Coherence ist. Wir haben ein animiertes Dialogfeld erstellt, das erklärt, wie eine virtuelle Maschine in diesem Ansichtsmodus funktioniert.

    • Die Installation von Windows-Updates ist ein ressourcenintensiver Vorgang. Um die Benutzerfreundlichkeit des Produkts zu verbessern, werden bei neuen virtuellen Windows 10-Maschinen die Windows-Aktualisierungen für 7 Tage angehalten.

    • Bei Bedarf können Sie die Updates in den Windows-Einstellungen fortsetzen.

    • Wenn ein Benutzer Parallels Desktop manuell aktualisiert oder ein Upgrade durchführt, während eine frühere Version ausgeführt wird, bietet der Installer nun eine Schaltfläche zum Beenden von Parallels Desktop mit einem Klick an, sodass der Benutzer dies nicht manuell zu tun braucht.

    • Verbessertes Dialogfeld für den Download von Windows 10 – es war nicht offensichtlich, was zu tun ist, wenn Sie den Download abbrechen wollen. In dieser Version haben wir die Schaltfläche „Abbrechen“ hinzugefügt.

    Look-and-Feel

    • Verbesserter Boot Camp-Importprozess:

    • - Wenn Sie einen Monat lang nicht nativ in Boot Camp booten, empfiehlt Parallels Desktop, dass Sie Boot Camp in eine eigenständige virtuelle Maschine importieren. Wenn alle erforderlichen Windows-Anwendungen in dieser virtuellen Maschine ordnungsgemäß funktionieren, können Sie die Boot Camp-Partition entfernen, um Festplattenspeicher auf der Festplatte des Mac zu sparen.

    • - Es wurden neue Dialogfelder erstellt.

    • - Die Schaltfläche „Importieren“ im Dialogfeld „Festplattenspeicher freigeben“ wurde hinzugefügt.

    • Windows wechselt nahtlos zu Coherence – Login, Shutdown, Black (auf langsamen virtuellen Maschinen) und einige andere Windows-Bildschirme sind nun hinter dem Parallels Desktop-Dialogfeld versteckt.

    • Die von Parallels Shared Applications verwendeten Symbole für moderne Windows 10-Anwendungen wurden verbessert und sind leichter zu erkennen.

    Nur für Parallels Desktop 15 und Business Edition

    • Externe physische Festplatten mit virtueller Maschine als interne Festplatten verbinden. Die Funktionalität bietet Ihnen folgende Vorteile:

    • - Installieren von Windows oder einem anderen Betriebssystem auf dieser Festplatte.

    • - Booten mit dem Betriebssystem, das auf dieser Festplatte installiert ist.

    • Nicht native Boot Camp-Installationen verwenden (zum Beispiel wiederherstellen mit WinClone).

    • Einschränkungen: Wenn die Festplatte über ein Apple-Partitionsschema oder ein Apple File System (HFS+ oder APFS) verfügt, kann die Festplatte nicht mit einer virtuellen Windows-Maschine verbunden werden, um Datenverlust zu verhindern.

    • Unterstützung für virtuelle TPM – jetzt können Sie TPM (Trusted Platform Module) zu Ihrer Konfiguration der virtuellen Maschine hinzufügen. Es kann von einigen Windows-Sicherheitsfunktionen wie BitLocker oder Windows Hello verwendet werden.

    • Unterstützung für Python 3.0 im Parallels Virtualization SDK.

    Nur für Parallels Desktop 15 Business Edition

    • Es wurde die Möglichkeit zugefügt, Benutzer davon abzuhalten, den Ansichtsmodus der virtuellen Maschine mit einem MacOS-Administrator- oder einem benutzerdefinierten Passwort zu ändern.

    • Jetzt kann die Konfiguration der virtuellen Maschine (config.pvs-Datei) mit einem Administrator- oder benutzerdefinierten Passwort vor Änderungen geschützt werden.

    • Support für DNS-Anfragen über TCP im Shared Networking-Modus.

    • Jetzt können Sie Zeit und Netzwerkauslastung sparen, indem Sie virtuelle Maschinen im archivierten (.pvmz) Format bereitstellen.

    • Benutzer, die im Single Application-Modus arbeiten, werden nicht mehr mit Parallels Desktop-Benachrichtigungen belästigt.

    • Mehr Kontrolle über Support-Tickets für Administratoren eines Business Accounts:

    • - Standardmäßig können alle Account-Administratoren alle Support-Tickets sehen.

    • - Lizenzadministratoren können Support-Tickets erstellen.

    • - Account-Administratoren oder Ticketersteller können Beobachter zu einem bestimmten Ticket hinzufügen.

    • - Die Beobachter erhalten E-Mail-Benachrichtigungen über die Ticket-Updates.

    • Weitere Informationen unter https://kb.parallels.com/124709

    Was ist veraltet oder wurde aus Parallels Desktop 15 entfernt?

    Mehr als 5 Millionen Nutzer weltweit vertrauen auf Parallels Desktop. Deshalb ist es unser Ziel, dass sich unsere Ingenieurteams darauf konzentrieren, den größtmöglichen Nutzen für die meisten Anwender zu erzielen. Neben der Erweiterung der Parallels Desktop-Funktionalität müssen wir sicherstellen, dass eine umfangreiche Liste der vorhandenen Funktionen auch in der sich ständig verändernden Umgebung von Mac und Windows einwandfrei funktioniert. Aus diesem Grund müssen wir dafür sorgen, dass bei unserer Entwicklungsarbeit bestimmte Prioritäten berücksichtigt werden.

    In diesem Jahr haben wir daher beschlossen, wenig genutzte oder nicht genutzte Funktionen aus Parallels Desktop für Mac zu entfernen. Das Parallels-Team verwendet Statistiken, die von den Personen gesammelt werden, die der Teilnahme am Customer Experience Program zugestimmt haben. Wenn Sie sich dafür interessieren, dass Nutzungsszenarien berücksichtigt werden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre Teilnahme an diesem Programm in den Parallels Desktop-Einstellungen aktiviert haben.

    Unten finden Sie zwei Listen – eine für veraltete Funktionen und eine für entfernte Funktionen.

    Veraltete Funktionen stehen weiterhin in Parallels Desktop 15 zur Verfügung, werden aber nicht mehr unterstützt und werden in den nächsten Versionen von Parallels Desktop entfernt.

    Entfernte Funktionen sind in Parallels Desktop 15 nicht mehr verfügbar. Sie wurden entfernt, weil sie entweder nicht mehr von den neuesten Betriebssystemen unterstützt werden oder gar nicht mehr verwendet werden (<50 gegenüber 5 Millionen Anwender auf der ganzen Welt).



    Die meisten dieser Funktionen sind nicht geschäftskritisch. Außerdem gibt es alternative Möglichkeiten, den gewünschten Effekt zu erzielen.

    Veraltete Funktionen:

    • Windows-Programm hinzufügen zu LaunchPad

    • Diese Funktionalität wird nicht mehr unterstützt, da die API in macOS 10.15 Catalina nicht mehr verfügbar ist. Und es gibt keine Möglichkeit, Nicht-AppStore-Anwendungen einfach aus LaunchPad zu entfernen.

    • Coherence für Linux

    • Ihre virtuelle Linux-Maschine kann in Coherence arbeiten, aber dieser Ansichtsmodus wird nicht mehr unterstützt. Laut Statistik ist es eine selten verwendete Funktion, die aber ziemlich kompliziert zu unterstützen ist. Stattdessen haben wir uns entschieden, mehr Ressourcen in den Betrieb von Linux im Window-Modus, Linux 3D-Beschleunigung usw. zu investieren.

    • Beibehalten von Internet Explorer- und Edge-Passwörtern in Mac Keychain

    • Wir denken, dass es eine nützliche Funktion ist, da es Ihnen ermöglicht, Passwörter zwischen virtuellen Maschinen auszutauschen, aber wir können es aufgrund der internen Änderungen in Windows-Browsern nicht mehr unterstützen. Es funktioniert bereits nicht mehr im Internet Explorer und wird wahrscheinlich bald auch nicht mehr in Edge funktionieren.

    Entfernte Funktionen:

    • Verwendung von selbst erstellten Verschlüsselungs-Plugins

    • Mit Parallels Desktop können Sie Ihre Daten auf virtuellen Maschinen verschlüsseln. Standardmäßig erfolgt dies mit dem AES-Verschlüsselungsalgorithmus. Sie konnten aber auch Ihre eigenen Verschlüsselungs-Plugins nutzen. Diese Funktionalität wird entfernt, da sie nicht verwendet wird.

    • Kontrollkästchen in der Konfiguration der virtuellen Maschine, um den Zugriff auf Ihren aktuellen Standort zu steuern.

    • In den neuesten Versionen von macOS wird der Zugriff auf Ihren aktuellen Standort pro Anwendung über die Systemrichtlinie gesteuert. Ein zusätzliches Kontrollkästchen in der Konfiguration der virtuellen Maschine kann nur dann nützlich sein, wenn ein Benutzer den Zugriff auf den Speicherort in einer virtuellen Maschine erlauben und in anderen verbieten möchte. Dieses Kontrollkästchen wurde jedoch aufgrund der sehr geringen Nutzung entfernt.

    • Windows 8-Benachrichtigungen im macOS-Benachrichtigungscenter

    • Da die meisten Benutzer zu Windows 10 gewechselt sind, wo diese Funktion nicht genutzt werden kann, wurde sie aus dem Code und dem Test entfernt. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie diese Funktion in Windows 10 benötigen, lassen Sie es uns bitte im Feature Suggestions Forum wissen.

    • Power Menu für Windows 8.1 in Coherence

    • Da die meisten Benutzer zu Windows 10 gewechselt sind, wo diese Funktion nicht genutzt werden kann, wurde sie aus dem Code und dem Test entfernt. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie diese Funktion in Windows 10 benötigen, lassen Sie es uns bitte im Feature Suggestions Forum wissen.

    • Anzeigen von Cloud-Speicherlaufwerken im Menü „Speichern unter“ von Windows Office

    • Diese Funktion steht in modernen Office-Paketen nicht zur Verfügung, sondern nur in Office 2013. Wenn Sie Microsoft Office 2013 verwenden, können Sie weiterhin Dateien in den mit dem Mac verbundenen Cloud-Verzeichnissen speichern, die im Datei-Explorer als freigegebene Ordner angezeigt werden.

    • Anrufen mit dem iPhone durch Rechtsklick auf eine Telefonnummer im Internet Explorer

    • Diese Funktion wurde aufgrund der geringen Nutzung entfernt.

    • macOS-Freigabemenü im Kontextmenü des Internet Explorer

    • Diese Funktion wurde aufgrund der geringen Nutzung entfernt.

    • Finder Tags für Parallels Desktop

    • Diese Funktion wurde aufgrund von Beschwerden und der geringen Nutzung entfernt.

    • Gesprochene Befehle

    • Diese Funktion wurde entfernt, da Apple in macOS 10.15 Catalina die Sprachsteuerung einführt, die weitaus mehr Möglichkeiten bietet. Wir konzentrieren daher unsere Ressourcen besser darauf.

    • Umschalten der Stufe der 3D-Beschleunigung für Windows

    • Ein spezielles Kontrollkästchen in der Konfiguration von virtuellen Windows-Maschinen ermöglichte es Ihnen, die 3D-Beschleunigung in Windows zu deaktivieren oder zu ändern. Die meisten Benutzer arbeiteten mit der Standardeinstellung und das Kontrollkästchen wurde aufgrund einer sehr geringen Nutzung entfernt.

    • Jetzt unterstützt Parallels Desktop entweder DirectX 10 oder DirectX 11.0 für Windows – abhängig von der auf Ihrem Mac installierten Version von macOS. Wenn Sie macOS 10.14.4 Mojave oder höher haben, unterstützt Parallels Desktop DirectX 11.0.

    Bekannte Probleme

    • Es gibt einige bekannte Probleme mit Parallels Desktop 15 unter macOS 10.15 Catalina. Die Beschreibung finden Sie unter https://kb.parallels.com/124705

    • Die Bildfrequenz ist auf dem Mac mit macOS 10.15 Catalina auf 60 fps begrenzt.

    Systemvoraussetzungen

    • Beliebiger Mac mit Intel Core 2 Duo, Core i3, Core i5, Core i7, Core i9, Intel Core M oder Xeon Prozessor.

    • Betriebssystem des Mac: macOS 10.15 Catalina*, macOS 10.14 Mojave, macOS 10.13 High Sierra, macOS 10.12 Sierra.

    • 4 GB Speicher (8 GB empfohlen).

    • 500 MB Festplattenspeicher auf dem Startvolume (Macintosh HD) für die Installation von Parallels Desktop.

    • Weiterer Festplattenspeicher für virtuelle Maschinen (SSD-Laufwerke für bessere Leistung empfohlen). Beispielsweise benötigen Sie für Windows 10 mindestens 16 GB Speicherplatz.

    • Internetverbindung (für Produktaktivierung, einige Funktionen usw.).

    * Sobald macOS 10.15 High Sierra offiziell veröffentlicht wird, müssen Sie Parallels Desktop eventuell aktualisieren.

    Copyright-Vermerk

    Copyright© 1999-2019 Parallels International GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

    Dieses Produkt ist durch US-amerikanische und internationale Copyrights und Urheberrechtsgesetze geschützt. Die dem Produkt zugrunde liegenden Technologien, Patente und Marken finden Sie unter http://www.parallels.com/de/about/legal/.

    Microsoft, Windows, Windows Server, Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.

    Apple, Mac, das Mac-Logo, OS X, macOS, iPad, iPhone, iPod touch sind in den USA und anderen Ländern eingetragene Marken der Apple Inc.

    Linux ist eine eingetragene Marke von Linus Torvalds.



    Alle anderen hierin erwähnten Marken und Namen sind ggf. Marken ihrer jeweiligen Inhaber.

    Kontakt

    Produkt-Website: parallels.com
    Katalog: desktop
    desktop -> Contents: About Parallels Virtualization sdk
    desktop -> Interaction Media Server Appliance Installation and Configuration Guide hp proLiant Gen10 Small Interaction Media Server hp proLiant Gen10 Medium Interaction Media Server hp proLiant Gen10 Large Interaction Media Server
    desktop -> Interaction Application Server Installation and Configuration Guide For hp proLiant Gen10 Interaction Application Server 360 Medium Interaction Application Server 360 Large Interaction Application Server 380
    desktop -> Über Parallels Desktop 10 für Mac
    desktop -> Licensing of Microsoft Desktop Application Software for Use with Windows Server Remote Desktop Services July 2011 Corporate Academic  Open License Value  Select License  Academic Select  Enterprise Agreement
    desktop -> Project Center Elfte Ausgabe Clients, die Project Center Server
    desktop -> What's New in Parallels Desktop 12 for Mac

    Download 64.28 Kb.




    Download 64.28 Kb.

    Bosh sahifa
    Aloqalar

        Bosh sahifa



    Über Parallels Desktop 15 für Mac

    Download 64.28 Kb.