• Technisches TCP/IP Protokoll
  • Domain Name Server (DNS)
  • ADSL Hochgeschwindigkeits-Zugang über die analoge Telefonleitung Chello
  • Chat Unterhaltung von zwei oder mehreren Teilnehmern mit Tastatur und Bildschirm. FTP
  • Sicherheit Firewall
  • Zeitungen/ Online-Magazine
  • Geschichte Ursprung




    Download 11.48 Kb.
    Sana20.09.2020
    Hajmi11.48 Kb.

    Das Internet

    Geschichte

    Ursprung


    Das Internet ist ein Kind des Kalten Krieges. Die ursprüngliche Idee war die Entwicklung eines unzerstörbaren militärischen Kommunikationsnetzwerkes (auch im Falle eines Atomschlages).

    ARPA


    Advanced Research Projects Agency - Abteilung des amerikanischen Verteidigungsministeriums - für die Entwicklung derartiger Technologien zuständig.

    Entwicklung


    1969: Zusammenschluss der Computer von 3 Universitäten in Kalifornien à Arpanet

    1993: Erster Browser nach heutigem Prinzip. Das Internet wird bunt J. Browser interpretieren die Internet-Sprache HTML (Hyper-Text-Markup-Language), die Textseiten strukturiert, Multimedia-Inhalte einbindet und über anklickbare Hyperlinks zu weiteren Seiten oder herunterladbaren Inhalten leitet.

    Heute: mehr als 50% der österreichischen Bevölkerung nutzt das Internet .

    Technisches

    TCP/IP Protokoll


    Das TCP/IP Protokoll ist eine Software, die auf jedem Computer im Internet installiert ist. Es regelt den Datenaustausch zwischen den Computern (unabhängig vom Betriebssystem) und sorgt dafür, daß die Computer im Internet gefunden werden.

    IP-Adresse


    Jeder Rechner im Internet (auch Clients) haben eine eindeutige Adresse. Sie besteht aus 4 bis zu 3-stelligen Ziffern, die durch einen Punkt getrennt sind, z.B. 12.212.51.456

    Server-Client


    (Web-)Server:Computer, der (optimalerweise) 24h am Tag Webseiten und Dienste zu Verfügung stellt (auch Mail-Server, FTP-Server,...).

    Client:Computer, der Daten von einem Server abrufet oder Daten zur Weiterverarbeitung an einen Server übergibt.

    Wenn man also im Internet surft, ist man selbst der Client, der Seiten von einem Server (oder vielen Servern) abruft.

    URL


    Uniform Ressource Locator: weltweit eindeutige Internetadresse, mit der sich Webseiten aufrufen lassen.

    Eine URL besteht aus:

    • http:// - das HyperText Transfer Protokoll (diesen Befehl fügt der Browser automatisch hinzu, falls man ihn nicht eingibt.

    • www. – „World Wide Web“ – nicht alle Domains besitzen dieses Kürzel.

    • Domain. (Firmenname)

    • Top-Level-Domain – Länder/Zweck-Kennung (com, de, at, co.uk, usw.)

    Domain Name Server (DNS)


    Domain Name Server wandeln die URL in eine IP-Adresse um.

    Internet-Provider


    • Bietet Einwahlpunkt zum Internet

    • Zusätzliche Leistungen wie E-Mail und Webspace.

    Zugang

    Modem


    MoDem = Modulation-Demodulation

    Analoger Zugang über die Telefonleitung


    ISDN


    Digitaler Zugang über die Telefonleitung

    ADSL


    Hochgeschwindigkeits-Zugang über die analoge Telefonleitung

    Chello


    Hochgeschwindigkeits-Zugang über das Fernsehkabel (LAN - Kabelmodem)

    Internetdienste

    WWW


    Alle Seiten im Internet, die wir mit der gängigen Browser-Software (MS Internet Explorer, Netscape, Mozilla, Opera,...) betrachten können

    Chat


    Unterhaltung von zwei oder mehreren Teilnehmern mit Tastatur und Bildschirm.

    FTP


    Transfer von Ordnern und Dateien (FTP = File Transfer Protocol)

    E-Mail


    Elektronische Nachrichten. Mit E-Mails kann nicht nur Text, sondern alle Arten von Dateien versendet werden.

    Newsgroups


    Öffentlicher Austausch von Beiträgen zu bestimmten Themen. Ähnlich wie E-Mail, allerdings können die Beiträge von allen Teilnehmern der Newsgroup gelesen werden.

    ...und vieles mehr


    Sicherheit

    Firewall


    Software, die den Computer vor Zugriffen aus dem Internet (von Hackern) und evtl. Datenklau (z.B. auch durch sog. Trojaner) oder Datenzerstörung schützt.

    Virenscanner


    Programm, das E-Mail, Webseiten und bei Bedarf die Laufwerke des eigenen Computers nach Viren absucht und gefundene Viren zerstört oder befallene Dateien isoliert. Neue Virendefinitionen werden fast täglich automatisch heruntergeladen oder können manuell heruntergeladen ("downgeloadet") werden. Bekannte Programme:

    • Norton Antivirus

    • Antivir (www.antivir.de)

    Links

    Suchen


    Suchmaschinen

    Google


    Yahoo

    Suche optimieren:



    • Mehrere Wörter in Anführungszeichen setzen

    • + und – Operator

    Zeitungen/ Online-Magazine


    www.derstandard.at

    www.falter.at

    www.diepresse.com

    www.kurier.at

    www.wienweb.at
    Download 11.48 Kb.




    Download 11.48 Kb.

    Bosh sahifa
    Aloqalar

        Bosh sahifa



    Geschichte Ursprung

    Download 11.48 Kb.