• Für welche Hilfsmittel muss die Kasse die Stromkosten bezahlen
  • Hausnotrufsysteme
  • Wechseldruckmatratzen
  • Was tun, wenn man von der Stromkostenerstattung nichts wusste?




    Download 41.39 Kb.
    bet3/7
    Sana07.05.2021
    Hajmi41.39 Kb.
    #14350
    1   2   3   4   5   6   7

    Was tun, wenn man von der Stromkostenerstattung nichts wusste?



    Sie wußten nicht, dass die Krankenkasse für die Stromkosten für elektrische Hilfsmittel aufkommen muss? Dann haben Sie die Möglichkeit, bis zu 4 Jahre rückwirkend die Stromkosten geltend zu machen (Verjährungsfrist). 

     Für welche Hilfsmittel muss die Kasse die Stromkosten bezahlen?



    Alle Hilfsmittel die Strom benötigen, wie zum Beispiel:

    • Absaugungsgeräte

    • Beatmungsgeräte

    • Elektromobile

    • Elektrorollstühle

    • E-Scooter

    • Hausnotrufsysteme

    • Hilfsantriebe für Rollstühle

    • Inhalatoren

    • Konzentrator

    • Lifter

    • Luftbefeuchter

    • Monitore

    • Pulsoxymeter

    • Seniorenmobile

    • Wechseldruckmatratzen



    Anmerkung: Die Stromkosten für einen Treppenlift werden nicht übernommen. Ein Treppenlift ist kein Hilfsmittel sondern wird nur mit einem Zuschuss über die wohnumfeldverbessernden Maßnahmen unterstützt.


      1. Download 41.39 Kb.
    1   2   3   4   5   6   7




    Download 41.39 Kb.

    Bosh sahifa
    Aloqalar

        Bosh sahifa



    Was tun, wenn man von der Stromkostenerstattung nichts wusste?

    Download 41.39 Kb.