• Remote-Einstellung
  • Resource Kid installieren
  • Symantec Virensoftware installieren
  • System update Service (SUS) installieren
  • Windows 2000 Server-Management 1: Vorwort




    Download 8.58 Mb.
    bet10/14
    Sana30.09.2020
    Hajmi8.58 Mb.
    1   ...   6   7   8   9   10   11   12   13   14

    Konfiguration


    Beim ersten Einloggen ist der Rechner noch nicht in der ADS , daher mit Administrator und lokalen Passwort einloggen.

    Zum anmelden an der ADS rechte Maustaste auf Arbeitsplatz und dann Eigenschaften.








    In der Registerkarte „Computername“ auf ändern.



    H
    ier kann nun der Domänenname eingegeben werden. Nach anklicken von Ok einen Benutzernamen (z.B. MN-Admin1) und das dazugehörige Passwort eingeben.
    Dies geht nur, wenn der Rechner bereits vorher mit dem Namen in der ADS eingegeben wurde.

    Danach neu booten.

    Nochmals mit dem loakeln Administrator einloggen.

    Die Gruppe der lokalen Administratoren enthält nur die Domänen Administratoren, nicht aber die Gruppen der Administratoren des Fachbereichs, die „MN Admins“. einfach hinzufügen. Evtl. wenn es ein Pool ist die Gruppen der Administratoren dieses Bereichs, z.B: „ST1 Admins“



    Nach dem Einloggen kommt ein Server-Assistent. Er ist ganz nett für eine Übersicht. Will man ihn nicht mehr haben, „Server später konfigurieren“ anklicken und in der nächsten Maske „Dieses Fenster nicht mehr zeigen“. Für den aktuellen Benutzer ist man es los.

        1. Remote-Einstellung


    Damit man von Windows XP über das remote desktop auf den Server zugreifen kann muß man die Terminaldienste installieren:

    Unter der Systemsteuerung „Software“ wählen



    links „Windowskomponenten hinzufügen / entfernen“ anklicken und dann rechts oben Komponenten wählen.



    Hier bei den Terminaldiensten einen Haken setzen.



    Remoteverwaltungsserver wählen. Mit weiter werden all benötigen Dateien kopiert und installiert. Dazu ist die Windows 2000 Server CD notwendig.


    Man startet den Remote-Betrieb von einem XP- Rechner unter

    Start=>Programme=>Verwaltung=>Remote Desktop verknüpfen. (Resource Kid muß zuvor installiert worden sein vergl. Kap. 3.2.2 Resource Kid installieren)



    Der Windows 2000 Server ist nicht dazu ausgelegt, das von ihm aus Verbindungen geknüpft werden.
        1. Resource Kid installieren


    D
    azu den Software-Verteiler starten:
    M
    it dem FH-weiten Account hat man entsprechendes Zugriffsrecht:
    Das „Microsoft Resource Kid“ auf dem Server installieren.


        1. Symantec Virensoftware installieren


    D
    afür muß man zuvor ein Windows update manuell aufrufen:

    Entweder über das Startmenü oder im Internet unter : www.windowsupdate.microsoft.com




    Hier Updates suchen und anschließend installieren lassen.

    Danach ist die installation von Symantec möglich.

        1. System update Service (SUS) installieren

    Der System update Service (SUS) muß nicht extra installiert werden. Er ist bei

    Windows 2000 SP3

    Bzw. Windows XP SP1 automatisch mit enthalten.



    Jedoch muß die Gruppenrichtlinie unter Administrative Vorlagen hinzugefügt werden.



    Danach sind neue Objekte vorhanden. In der Microsoft Management Konsole (MMC) kann man so einen neuen SNAP in einzufügen. (MMC siehe auch 9. Admin-Tools und MMC Seite 90).


    Dazu unter Konsole=> Snap in hinzufügen / entfernen


    Hinzufügen


    Doppelklick auf Gruppenrichtlinien:
    Lokaler Computer




    Und Fertig stellen



    A
    nschliessend existiert der Eintrag „Richtlinien für Lokale Computer“. Mit Hinzufügen wird es der MMC hinzugefügt.
    Als nächstes den neuen Menüpunkt in der MMC anklicken und dann die Computerkonfiguration auswählen.


    „Administrative Vorlagen“ mit wählen






    W
    indows Komponenten

    W
    indows update
    Automatische Updates konfigurieren







    Nun können die Updates konfiguriert werde, dazu

    - aktivieren

    wählen zwischen 2.Vor Download und Installation benachrichtigen

    3. Automatisch Downloaden aber vor Installation benachrichtigen

    4. Automatisch Downloaden und nach Zeitplan installieren.


    (hier ist am vor Installation benachrichtigen zu wählen, denn auch evtl. Neustarts werden automatisch durchgeführt!)

    • Tag und Uhrzeit. Sonntags sind eigentlich keine Veranstaltungen in der FH.
      Doch Achtung! Um 24:00 werden momentan die Bandsicherungen gemacht und um 6:00 werden die Virenfiles versendet. Bei automatischer Installation kann es zum Reboot des Servers kommen !!!

    Jetzt muß die Gruppenrichlinie noch hinzugefügt werden.



    Dazu nochmals zurück zu den Admistrativen Vorlagen und dort mit der rechten Maustaste Vorlagen hinzufügen.


    Dann mit Hinzufügen die wuau.adm auswählen. Sie erscheint dann in der Liste.



    Mit Schließen beenden.


    Windows Komponenten mit






    1. Download 8.58 Mb.
    1   ...   6   7   8   9   10   11   12   13   14




    Download 8.58 Mb.

    Bosh sahifa
    Aloqalar

        Bosh sahifa



    Windows 2000 Server-Management 1: Vorwort

    Download 8.58 Mb.